Zum Hauptinhalt springen

Umweltpolitik

Umweltaspekte spielen eine sehr wichtige Rolle für Nordcarrier

Das Unternehmen wird kontinuierlich, aktiv und systematisch daran arbeiten, die Auswirkungen auf die externe Umwelt zu minimieren, wo immer dies wirtschaftlich und technisch möglich ist.

1

Das umweltpolitische Ziel besteht darin,:

  • Proaktiver Beitrag zum Ersatz von Fahrzeugen, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden, durch Fahrzeuge, die erneuerbare Energien nutzen.
  • Im Jahr 2025 Beginn des Einsatzes von Elektrofahrzeugen im städtischen Vertrieb
  • Bis 2030: Einsatz von Zugmaschinen und Anhängern, die erneuerbare Energien nutzen, soweit technisch machbar.
  • Minimierung der Treibhausgasemissionen der Fahrzeuge aufgrund der Verwendung von fossilen Brennstoffen als Treibstoff.
  • Verhinderung von Unfällen und Minimierung der Folgen von Unfällen, die der äußeren Umgebung schaden können.
  • Bevorzugen Sie umweltbewusste Lieferanten und Partner.
  • Sicherstellen, dass die Fahrer die Umweltpolitik und die Aktionspläne kennen und verstehen und entsprechend arbeiten.
  • Kartierung der Umweltauswirkungen und jährliche Erneuerung der Aktionspläne.

Das Unternehmen verpflichtet sich zu

  • Schutz der Umwelt, einschließlich der Vermeidung von Umweltverschmutzung
  • Festlegung konkreter Ziele, die zeigen, inwieweit die Umweltpolitik umgesetzt wird
  • Kontinuierliche Verbesserung des Umweltmanagementsystems, um die Umweltleistung zu verbessern
  • alle verbindlichen Verpflichtungen sowie die einschlägigen rechtlichen und regulatorischen Anforderungen einhalten
1

Kontakt

Hier finden Sie unsere Kontaktinformationen.